Unternehmensberater

 
Unternehmensberatung

Was genau ist ein Unternehmensberater? Wer kann diesen Beruf ausüben oder gibt es bestimmte Voraussetzungen, um sich Unternehmensberater nennen zu dürfen? All diese Fragen werden hier kurz erläutert, damit Sie am Ende einen Überblick über dieses vielfältige Berufsbild haben.

Berufsbezeichnung Unternehmensberater

Der Beruf, beziehungsweise die Berufsbezeichnung Unternehmensberater, ist gesetzlich nicht geschützt und daher ohne eine bestimmte Qualifikation durchführbar. Doch wer als Unternehmensberater tätig sein will, der sollte schon eine bestimmte Qualifikation nachweisen können. Denn nur dann können Unternehmensberater auf dem Markt bestehen. Unternehmensberater können in speziellen Beratungsfirmen als Angestellte tätig sein, doch sehr viele entscheiden sich für die Selbstständigkeit. Die meisten Unternehmensberater haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium, aus den verschiedensten Fachrichtungen, absolviert. Sehr viele können ein betriebswirtschaftliches Studium nachweisen, doch auch Studienabgänger aus den Bereichen Medizin, Mathematik, Psychologie und Pädagogik findet man als Unternehmensberater.

Die Tätigkeit als Unternehmensberater

Wer ein Unternehmen gründen will oder gerade ein Unternehmen gegründet hat, der kann sich bei einem Unternehmensberater Unterstützung holen. Gründerberatung ist hier nur ein Stichwort. Doch auch wenn sich ein Unternehmen in der Krise befindet, sind Unternehmensberater oftmals der richtige Ansprechpartner. Unternehmensberater analysieren und durchleuchten die Schwachstellen im Unternehmen und können im Nachhinein den wirtschaftlichen Aufschwung wieder vorantreiben. Oder denken Sie mal an die Nachfolge in einem Unternehmen, hier führen Unternehmensberater eine sogenannte Nachfolgebratung durch. Was ist alles zu beachten, wie geht man am besten, auch steuerrechtlich, vor. All diese ungeklärten Fragen werden durch einen Fachmann, dem Unternehmensberater, geklärt.

Unternehmensberater finden

Eine wichtige Frage ist natürlich auch, wie Sie den richtigen Unternehmensberater finden? Hier sollten Sie mal den BDU kontaktieren, dies ist der Bundesverband deutscher Unternehmensberater. Dieser Verband steht für kompetente und seriöse Partner, die als Mitglied im BDU eingetragen sind. Die Aufnahmekriterien sind sehr streng, berufliche Eignung, sowie eine entsprechende Berufserfahrung muss nachgewiesen werden.

Fazit

Wenn Sie weitere Informationen zum Berufsbild Unternehmensberater wünschen, so ist das Internet eine sehr große Hilfe. Wenn Sie den Suchbegriff Unternehmensberater eingeben, erscheinen zahlreiche Suchergebnisse, die sehr wertvolle Hinweise liefern. Einfach mal im Internet recherchieren und sich die entsprechenden Unternehmensberater anschauen.

Viel Erfolg bei der Suche.


Passende Themen

Unternehmensgründung im Ausland

... die Zusammenarbeit mit einem Steuerberater oder Unternehmensberater, sofern man nicht zufällig selbst in dieser Branche tätig ist. Sollte dem so weiterlesen